Film und Dokumentation

Expeditionsleitung und Logistik bei folgenden TV-Filmproduktionen:

 

Kurdistan – Hochland der Götter

Land der Berge / Universum 2002

 

Naturfilm Sahara – Die Wüste Almasy

Sience Vision Filmproduktion, 1999-2002

 

Libyens Sahara – Wasser aus der Wüste

Science Vision Filmproduktion, 2001

 

„Bahr bila ma“ – das Meer ohne Wasser

Land der Berge / Universum 1993

 

Als erster Fernsehstation der Welt ist es dem ORF 1993 gelungen, die Drehgenehmigung für den libyschen Teil der Sahara zu bekommen. Mehr als 10.000 km durchquerten das Filmteam und der steirische Libyenexperte und Buchautor Engelbert Kohl abseits aller Pisten - auf Satellitennavigation angewiesen - die größte Wüste der Erde. So konnten die wahren Naturwunder der Fezzan gefilmt werden, die noch niemals filmisch dokumentiert worden sind: Wau en Namus, der Krater der Mücken, der Idinen, der Geisterberg der Tuareg und die Mandara-Seen inmitten der gewaltigen Sandberge der Sahara. "Bahr bela ma" - Meer ohne Wasser - nennen die Araber die Sahara, die größte Wüste der Welt. Unter Führung des steirischen Forschungsreisenden Engelbert Kohl drang ein Filmteam vor Jahren in eine der faszinierendsten Regionen der Wüste - in den Fezzan - vor.




© 2010 Kohl Expeditionen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum.